Was ist Badminton? - Badminton-Mix

Direkt zum Seiteninhalt

Was ist Badminton?

Badminton
Badminton . . . [Link]          (Standard-Angebot)
. . . ist ein Rückschlagspiel für zwei (Einzel) oder vier (Doppel, Mixed) SpielerInnen, und hat mit dem beliebten Federball-Spiel nur wenig Gemeinsamkeiten. Es hat gewisse Ähnlichkeit mit Tennis, unterscheidet sich davon jedoch in grundlegenden spieltechnischen und taktischen Aspekten. Das Badmintonspielfeld ist, verglichen mit dem Tennisspielfeld, deutlich kleiner. Ein Badmintonschläger ist wesentlich leichter als ein Tennisschläger. Der Spielball (Federball) darf den Boden nicht berühren. Er ist mit einem Feder- oder Plastikkranz bestückt, wodurch er seine besonderen Flugeigenschaften erhält. Badminton stellt hohe Ansprüche an Reflexe, Grundschnelligkeit, Kondition, Konzentrationsfähigkeit und taktisches Geschick. Lange Ballwechsel und eine Spieldauer ohne echte Pausen fordern eine gut entwickelte Ausdauer. Der leichte Schläger macht Änderungen in der Schlagrichtung ohne deutliche Ausholbewegungen zu einem extrem raffinierten und täuschungsreichen Spiel. Das schnelle Angriffsspiel und der Wechsel zwischen hart geschlagenen Angriffsbällen, angetäuschten Finten sowie präzisem, gefühlvollem Spiel am Netz ist es, was die Faszination von Badminton ausmacht.
Bild zum Vergrößern anklicken.      

mittwochs ab 18:00 Uhr (Jugendliche ab 14 Jahre) bis 22:00 Uhr (Ewachsene ab ca. 20:00 Uhr)
Helmut Siemen     Impressum     Übersicht
Aktualisiert: 30.09.2022
Zurück zum Seiteninhalt